Pflegeberufereformgesetz: Brief mit Forderung der Anhörung

16.05.2017

Der Kompromissvorschlag für die Pflegeberufereform war ein erster Erfolg, doch jetzt geht es um die Details

Nachdem es seitens der Politik einen Kompromissvorschlag zur Pflegeberuferefom gab, der akzeptabel erscheint, muss jetzt an der genauen Auslegung gearbeitet werden. Vor der endgültigen Entscheidung über die Gesetzesvorlage muss unbedingt die Ausbildungs- und Prüfungsordnung vorliegen, da sonst keine fundierte Bewertung möglich ist. Außerdem muss gefordert werden, dass es zu einer öffentlichen Anhörung kommt. Deshalb hat die DGKJ einen offenen Brief an alle Bundestagsabgeordneten verfasst, der von etlichen Verbänden und auch vom VLKKD unterstützt wird. Dieser offene Brief (veröffentlicht am 16.05.17) und die Forderungen zu dem Kompromissvorschlag finden Sie als PDF anbei.

Präsident des VLKKD

Prof. Dr. Andreas Trotter
Mail : andreas.trotter@glkn.de

Kontakt

Beate Maile
Tel. +49 7731/892800
Mail : beate.maile@glkn.de


Anschrift

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz, Klinikum Singen
Zentrum für Kinder- und Jugendgesundheit
Virchowstr. 10, 78224 Singen